Nachdem wir das letzte Jahr damit verbracht haben nur Werkzeuge zu bauen fühlt es sich unglaublich gut an endlich wieder ein Boot zu bauen.

Die Form ist endlich fertig und so konnten wir gestern das PUR In-Mould-Coating auftragen dass wir beim ersten Boot ausprobieren wollten. Die Farbe dieses Canoes wird hellelfenbein. Das Beschichtungsmaterial hat zwar eine Menge Vorteile - wir haben uns aber trotzdem dagegen entschieden es künftig zu verwenden, da es einfach zu viel Lösungsmittel enthält und eines unserer Ziele ist noch in diesem Jahr komplett auf Lösungsmittel zu verzichten. Zu diesem schwierigen Thema liefere ich mal einen separaten Blogpost.

Sehr angenehm ist die Arbeit mit dem neuen Flachsgewebe. Es ist ein fantastisches Material. Es lässt sich zwar etwas schwerer schneiden, fasst sich aber wunderbar an, lässt sich gut drapieren und neigt trotzdem kaum zun Verziehen. Auch der typische Geruch nach Leinen und die Tatsache dass man nicht von allgegenwärtigen Glasfasern verfolgt wird machen wirklich Spaß.
So gingen der Gewebezuschnitt und das trockene einlegen in die Form problemlos.
Im Gegensatz zu Herstellern die nur eine äußere Dekolage Flachsgewebe verwenden, ist unser Ziel unsere Canoes komplett in Flachs zu bauen. Warum das geht werde ich ebenfalls mal in einem eigenen Artikel beschreiben.

Bei diesem Boot sind so viele Dinge neu. Jeden Tag machen wir etwas was wir noch nie probiert haben und es zeigt sich ob die Planungen aufgehen. Somit ist es eine sehr aufregende Zeit und der erste Felicity wird noch nicht genau den späteren Serienmodellen entsprechen. Das ist auch schon deshalb so, weil einige Teile und Vorrichtungen ersten anhand des ersten Bootes dimensioniert und gebaut werden können.

Als nächstes werden wir die integrierten Süllränder und den Vakuum-Stack einlegen. Dann wird es nochmal spannend wenn das Boot infusioniert, also das Gewebe im Vakuum mit Harz getränkt wird. Dann fehlen noch die Einbauten und die Auftriebskammern.

Es kann noch viel passieren, aber wir wagen zu hoffen, dass der erste Felicity in der nächsten Woche das Licht der Welt erblickt.

 

   Form Vorbereitet PUR-Beschichtung in der Form aufgetragen Leinengewebe Zuschnitt Laminat mit Flachsgewebe trocken in der Form aufgebaut